InformationComputerWie man

Was verursacht ein Problem mit der Laptop-Heizung? – Endgültige Lösung in 6 Artikeln

Was ist die Ursache für das Problem der Laptop-Erwärmung?

Das häufigste Problem bei der Erwärmung von Computern sind Laptops. Denn Laptops haben nicht so ein großes Volumen wie Desktop-Computer. Das bedeutet nicht, dass sich Desktop-Computer nicht erhitzen können. Die meisten Erhitzungsprobleme treten jedoch bei Laptops auf.

Ihr Computer kann mehr als ein Heizungsproblem haben. Einige dieser Probleme können mit der Hardware und andere mit der Software zusammenhängen. Es wäre nicht korrekt, das Heizungsproblem des Computers einer einzigen Ursache zuzuschreiben.

Viele Gründe, wie z. B. die Anzahl der Jahre, in denen Ihr Computer genutzt wird, die Qualität der Hardware, die verwendete Software und die Art der Nutzung, können die Erwärmung Ihres Computers beeinflussen.

Ist das Heizungsproblem schädlich?

Es kommt darauf an, in welchem Maße sich der Computer erwärmt. Es wäre nicht richtig, eine direkte klare Antwort auf diese Frage zu geben. Denn Computer schalten sich automatisch ab, wenn sie eine bestimmte Temperatur erreichen.

Sie schalten sich automatisch ab, um Schäden an der Computerhardware zu vermeiden. Wenn der Computer die Höchsttemperatur überschreitet, schmilzt das Lötzinn in den Komponenten wahrscheinlich durch die Hitze. Nicht nur das Lötzinn, sondern auch die Kunststoffe im Inneren Ihres Computers können schmelzen.

Ihr Computer schaltet sich automatisch ab, um solche Situationen zu vermeiden. Aber das Problem der ständigen Erwärmung des Computers kann zu Fehlfunktionen der Hardware führen. Es kann zu Situationen kommen, in denen sich Ihr Computer verkrampft und einfriert.

Um Ihren Computer kühler zu halten, habe ich einige Artikel zur Temperaturreduzierung vorbereitet. Wenn Sie die folgenden Punkte nacheinander anwenden, wird Ihr Computer eine niedrigere Temperatur erreichen als seine übliche Temperatur.

1-Wechseln Sie Ihre Wärmeleitpaste

Heizungsproblem
Heizungsproblem - Wärmeleitpaste

Wärmeleitpasteist eine cremeartige Substanz, die den Prozessor und den Prozessorlüfter miteinander verbindet. Wenn sich Ihr Prozessorlüfter dreht, kühlt er das Metall unter dem Lüfter. Das gekühlte Metall verbindet sich mit Hilfe der Wärmeleitpaste mit dem Prozessor und kühlt diesen.

Ereignisse wie das Trocknen und die Alterung der Wärmeleitpaste führen dazu, dass sich der Prozessor erhitzt, indem das Kühlmetall vom Prozessor getrennt wird. Der Prozessor, der in Ihrem Computer ständig Wärme erzeugt, gibt Wärme an das Gehäuse ab, wodurch sich andere Teile des Computers erwärmen. Diese Situation reicht aus, um das Problem der Computererwärmung zu lösen.

In diesem Fall kann es zu Problemen wie Einfrieren und Verkrampfen des Computers kommen. Deshalb müssen Sie Ihre Wärmeleitpaste regelmäßig austauschen. Wenn Sie sie einmal im Jahr wechseln, ist das ausreichend.

2-Computer-Reinigung

Das Problem der Erwärmung lösen
Computerreinigung - Heizungsproblem

Eine regelmäßige Reinigung des Computers kann ausreichen, um eine Erhitzung des Computers zu verhindern. Wenn Sie lange Zeit nicht reinigen, kann sich das Innere Ihres Gehäuses in eine Müllhalde verwandeln. Bei den meisten Computern, die lange Zeit nicht gereinigt wurden, hat sich um den Lüfter herum eine Staubschicht gebildet.

Da der Staub zu einer Schicht wird, hält er die Wärme zurück und gibt sie nicht ab. Das gilt nicht nur für den Lüfter. Wenn Ihre Hauptplatine mit Staub bedeckt ist, hält sie die Wärme wie eine Decke im Inneren. Da die Wärme nirgendwo entweichen kann, kann sie auch andere Komponenten erhitzen und den Computer verlangsamen.

Reinigen Sie Ihren Computer gründlich mit Reinigungsbürsten. Sie können Luft sprühen oder einen Staubsauger verwenden, um den restlichen Staub zu entfernen. Sauberkeit ist einer der wichtigsten Faktoren, die die Temperatur des Computers beeinflussen.

3 - Verwenden Sie keine schweren Programme für eine lange Zeit

Die Verwendung umfangreicher Programme kann Ihren Computer nach einiger Zeit belasten. Ihr Computer erwärmt sich automatisch, weil er viel Leistung verbraucht. Freunde, die einen Laptop benutzen, wissen, dass der Lüfter des Laptops schneller wird, wenn ein umfangreiches Programm geöffnet wird.

Da sich der erzwungene Computer aufheizt, beginnen die Lüfter schneller zu arbeiten, um ihn zu kühlen. Achten Sie darauf, dass Sie keine schweren Programme verwenden. Wenn Sie sie verwenden müssen, sollten Sie sie nur in bestimmten Zeiträumen nutzen.

4 - Belichten Sie alle Seiten Ihres Computers

Wenn Sie Ihren Computer benutzen, sollte das Gehäuse nicht um das Gehäuse herum geschlossen werden. Natürlich können Sie ihn auf den Computertisch stellen, das ist kein Problem. Aber wenn die Lüfter Ihres Computers blockiert sind, staut sich die Wärme im Inneren.

Die Lüfter sind dafür zuständig, die heiße Luft aus dem Inneren Ihres Computers abzuführen. Wenn Sie die Lüfter so blockieren, dass der Wärme- und Luftstrom unterbrochen wird, bleibt die heiße Luft im Inneren gefangen und die Temperatur steigt, solange sie dort bleibt.

Die heiße Luft im Inneren des Computers führt dazu, dass sich auch andere Komponenten erwärmen. Sie müssen auf dieses Problem achten, um die Temperatur Ihres Computers zu senken. Andernfalls können einige Teile Ihres Computers Probleme verursachen.

5-Installation eines zusätzlichen Ventilators

Einbau eines Lüfters in einen Computer
Installation eines Ventilators - Heizungsproblem

Vielen Menschen ist das noch nicht passiert, oder es ist passiert, aber sie wollten sich nicht damit auseinandersetzen. Diese Methode funktioniert in den meisten Fällen. Wenn Ihr Computer zu heiß wird, kann ein zusätzlicher Lüfter ausreichen, um den Computer zu kühlen.

Wir haben gesagt, dass die Lüfter zur Wärmeabfuhr eingesetzt werden. Ein zusätzlicher Lüfter bedeutet mehr Wärme, die abgeführt wird. Wenn Sie einen zusätzlichen Lüfter installieren, bewegt sich der Wärmefluss und Sie können Ihren Computer kühlen.

6 - Lassen Sie eine Abdeckung des Computers offen

Wenn Sie die Abdeckung Ihres Computers offen lassen, kann dies manchmal gefährlich sein. Wenn kleine Kinder oder Haustiere im Haus sind, können sie sich durch die offene Abdeckung ein Glied im Computerlüfter einklemmen.

Zu diesem Zweck können Sie eine Abdeckung am Computer öffnen. Die geöffnete Klappe sollte immer zur Wand gerichtet sein, um mögliche Gefahren zu vermeiden. Wenn Sie die Abdeckung Ihres Computers öffnen, entsteht ein besserer Wärmefluss und Ihr Computer kann atmen.

Leiten Sie die aktuelle URL um

Seien Sie nicht egoistisch im Wissen, damit es in Hülle und Fülle zurückkommt.

Instagram

Es gibt ein Feld mit einer Eingabe, die länger als die maximal zulässige Länge ist

  1. Computer läuft langsam mit Windows 10 installiert. Wahrscheinlich, weil der Computer alt ist. wie kann ich Windows 8.1 installieren, um es zu beschleunigen.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser für die nächste Kommentierung speichern. In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar zu %s
Antworten abbrechen
Überprüfen Sie auch
de_DE_formalDeutsch (Sie)

Primäre Seitenleiste

Bitte UNTERSTÜTZEN SIE UNS, indem Sie den Werbeblocker deaktivieren.