ComputerWie manProblemlösungen

Problem mit dem späten Start von Windows 10

Problem mit dem späten Start von Windows 10 nimmt von Tag zu Tag zu. Sie bewahren Ihren Computer vor Problemen mit dem langsamen Start von Windows 10 und den Schritten zur Beschleunigung des Windows 10-Starts.

Was verursacht das Late-Boot-Problem in Windows 10?

Wenn Sie ein Problem mit dem späten Start von Windows 10 haben, gibt es sehr einfache Lösungen. Wir werden wichtige Schritte unternehmen, um den Windows-Start zu beschleunigen. Es kann viele Gründe dafür geben, dass Ihr Computer langsam startet. Hardware- oder Softwaregründe können dazu führen, dass Ihr Computer zu spät startet. Heute werden wir über die Softwaregründe sprechen, warum der Computer zu spät startet.

Zunächst müssen Sie herausfinden, warum Ihr Computer langsam startet. Wenn Sie herausfinden, warum der Computer langsam startet, können Sie entsprechende Maßnahmen ergreifen und dafür sorgen, dass Ihr Computer frühzeitig startet.

Der beste Weg, dies zu verstehen, besteht darin, zu überprüfen, ob beim Einschalten Ihres Computers irrelevante Programme geöffnet werden. Sie haben beispielsweise kürzlich ein Programm installiert und es wird automatisch geöffnet, wenn Sie Ihren Computer einschalten.

Dies bedeutet, dass das betreffende Programm beim Windows-Start geöffnet wird. Dies führt dazu, dass Ihr Computer zu spät startet. Zu den Gründen, warum der Computer zu spät startet, gehören die Programme, die beim Start des Computers geöffnet werden.

Beschreiben Sie diese Situation nicht mit nur einem Programm. Möglicherweise laufen Dutzende Programme im Hintergrund. Diese Situationen verringern die Startgeschwindigkeit des Computers erheblich.

1-Schließen Sie die Programme, die beim Start geöffnet werden

Wir können unseren Computer beschleunigen, indem wir Startprogramme deaktivieren, die zu den wichtigsten Faktoren gehören, die den Start von Computern verlangsamen. Einige Programme geben Anweisungen zum Öffnen beim Start, ohne Sie während der Installation zu fragen.

Natürlich gibt es Programme, die Ihnen Fragen stellen. Da die Leute jedoch während der Installation eines Programms keine Zeit zum Lesen haben, installieren sie das Programm, indem sie „schnell vorwärts“ sagen. Tatsächlich verlangsamen unachtsam installierte Programme den Start Ihres Computers.

Seien Sie daher vorsichtig und lesen Sie bei der Installation der Programme. Sie können zu Langsamkeit führen, die Ihnen später Probleme bereiten wird.

1) Deaktivieren Sie die Startprogramme von Windows 7

Wir sagten, dass Windows beim Start einige Programme aktiviert. Wenn wir diese aktivierten Programme deaktivieren, erhöhen wir die Startgeschwindigkeit des Computers erheblich. Damit erfüllen wir die Aufgabe, den Windows-Start zu beschleunigen.

Führen Sie Windows 7 aus
  • Klicken Sie auf das Startmenü und dann auf die Suchleiste "laufen" Geben Sie es ein und klicken Sie dann auf das angezeigte Programm.
MSconfig
  • Klicken Sie auf das Kästchen auf der angezeigten Registerkarte. „msconfig“ schreibe und "OK" Drück den Knopf.
Starterprogramme
  • Im geöffneten Fenster "Initialisierung" Gehen Sie zum Menü. Auf diesem Bildschirm sehen Sie die Programme, die beim Starten Ihres Computers aktiv sind. unnötig Und ohne Systemprogramm Entfernen Sie das Häkchen neben den Programmen.
Beschleunigen Sie den Start von Windows 7
  • Deaktivieren Sie die Programme, deren Ausführung unwichtig ist, wie in der Abbildung oben gezeigt und "OK" Drück den Knopf.
  • Vor Ihnen erscheint ein letztes Fenster. In diesem Fenster erfahren Sie, dass Ihr Computer neu gestartet werden muss, bevor Ihre Änderungen gespeichert werden können.. Wenn Sie gerade keine wichtigen Arbeiten an Ihrem Computer ausführen,Neu startenSie können auf die Schaltfläche „klicken“.

WARNUNG:Neu startenWenn Sie auf die Schaltfläche klicken, wird Ihr Computer direkt neu gestartet und die Einstellungen werden gespeichert. Wenn Sie auf die andere Schaltfläche klicken, werden die Einstellungen beim nächsten Neustart gespeichert.

2) Deaktivieren Sie die Startprogramme von Windows 10

Tatsächlich können Sie den Windows-Start beschleunigen, indem Sie die Startprogramme in Windows 10 mit dem obigen Schritt schließen, aber ich werde Ihnen eine viel praktischere und einfachere Methode anbieten. In der praktischen Methode erledigen wir unsere Arbeit, indem wir direkt zum Task-Manager gehen.

Da es auch eine Verknüpfung zum Öffnen des Task-Managers gibt, können Sie den Computerstart beschleunigen, ohne viel Zeit zu verschwenden.

Task-Manager öffnen
  • Gehen Sie zur Taskleiste, also zum schwarzen Balken unten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Aktivieren Sie im angezeigten Menü „TaskmanagerKlicken ". Als Alternative STRG+ALT+ENTF Sie können den Task-Manager auch über die Tastenkombination aufrufen.
Beschleunigen Sie den Start von Windows 10
  • Vor Ihnen erscheint ein kleines Fenster. Um das resultierende Fenster weiter zu erweitern "Andere Details" Klicken .
Deaktivieren von Windows 10-Startprogrammen
  • Im geöffneten Fenster "Anfang" Gehen Sie zur Registerkarte und sehen Sie sich die Programme an, die beim Starten Ihres Computers aktiv sind. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Programme, die keine Rolle spielen, wenn sie beim Start geöffnet werden "Deaktivieren" Klicken . Klicken Sie unten rechts auf das Programm "Deaktivieren" Sie können auch auf die Schaltfläche klicken.

2- Startdienste deaktivieren – Windows-Startgeschwindigkeit erhöhen

Wenn Ihr Computer nach der Durchführung der oben genannten Schritte abhängig von Ihrem System immer noch langsam startet, müssen wir uns dieses Mal genauer mit diesem Problem befassen. Denn beim Einschalten des Computers werden Programme nicht gleichzeitig geöffnet. Neben Programmen kommen auch Dienstleistungen ins Spiel.

Die Aktivierung von Diensten führt auch dazu, dass Ihr Computer langsamer wird. Um dies zu umgehen, müssen Sie die Dienste beim Computerstart deaktivieren. Ich werde Ihnen ein Programm dafür vorstellen.

Ich habe schon viele verschiedene Programme verwendet, aber dieses Programm ist einfach zu bedienen und ermöglicht detaillierte Einstellungen. „Iobit Startup Manager“ Ich habe das Programm gefunden. Sie können dieses Programm jedoch nicht direkt installieren. Zunächst einmal handelt es sich um ein Beschleunigungsprogramm Erweiterte Systempflege Sie müssen das Programm installieren.

Erweitertes SystemCare PRO
  • Erweiterte Systempflege Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf die oberen Registerkarten "Beschleunigung" Gehen Sie zur Registerkarte. Aus dem Fenster vor dir „Startup-Optimierer“ Klicken Sie auf den Text.
Schließen der erweiterten SystemCare Pro-Startprogramme
  • Es öffnet sich ein neues Programm. Von diesem Programm aus können Sie Programme sehen und deaktivieren, die beim Start ausgeführt werden. Es wird empfohlen, unwichtige Programme zu deaktivieren. Andernfalls kann es zu Ton- oder Bildproblemen kommen. Sie können Ihren Computer ruinieren, während Sie versuchen, den Windows-Start zu beschleunigen.
Advanced SystemCare PRO Deaktivieren der Windows-Startdienste
  • Von den oberen Registerkarten "Dienstleistungen" Gehen Sie zur Registerkarte und deaktivieren Sie unwichtige Dienste. Bei den Diensten, die Sie deaktivieren, sollte es sich um normale Programme handeln, die Sie später installiert haben.
  • Gleicher Prozess "Geplante Aufgaben" Gehen Sie zur Registerkarte und bewerben Sie sich.
  • Die wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, um den Windows-Start zu beschleunigen, sind die oben genannten Schritte. Wenn diese Elemente nicht ausreichen, um den Windows-Start zu beschleunigen, lesen Sie Folgendes sorgfältig durch.

WARNUNG: Wenn Anwendungen im NVIDIA-Stil angezeigt werden, wie im Bild oben, deaktivieren Sie sie nicht. Andernfalls kann es zu Problemen kommen.

3 Hardwarefehler erkennen und beheben

Die oben genannten Prozesse wurden verwendet, um Software zu beschleunigen. An dieser Stelle möchte ich auch darauf hinweisen, dass sich Hardwareprobleme auch auf die Bootgeschwindigkeit des Rechners auswirken können. Wenn Sie der Meinung sind, dass die oben genannten Schritte zur Beschleunigung des Windows-Starts nicht ausreichen, liegt das Problem möglicherweise an der Hardware.

Wir können sagen, dass die Hardware, die die Startgeschwindigkeit des Computers am meisten beeinflusst, die Festplatte ist. Faktoren wie die Schreib-, Lesegeschwindigkeit und das Alter Ihrer Festplatte, die beim Drücken der Starttaste aktiv wird, können den Start Ihres Computers erheblich beeinträchtigen.

Wenn Ihr Computer seit dem Kauf zu spät startet, können wir leider nichts dagegen tun. Sie können die Startgeschwindigkeit jedoch erhöhen, indem Sie Komponenten wie Festplatte, Netzteil und CPU austauschen. Sollte es jedoch später zu einer Verlangsamung kommen und die oben genannten Schritte nicht zum Erfolg führen, bedeutet das, dass Ihre Festplatte alt und kaputt ist.

In diesen Fällen wäre es am besten, Ihre Festplatte auszutauschen. Sie sollten Maßnahmen nur ergreifen, indem Sie es einem Computertechniker oder einem technischen Kundendienst zeigen. Die Boot-Geschwindigkeit kann sich nicht nur aufgrund der Festplatte, sondern auch aus anderen Gründen verlangsamt haben. Beteiligen Sie sich dann nicht stark an der Beschleunigung des Windows-Startvorgangs.

Leiten Sie die aktuelle URL um

Seien Sie nicht egoistisch im Wissen, damit es in Hülle und Fülle zurückkommt.

Instagram

SoundCloud

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser für die nächste Kommentierung speichern. In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
de_DE_formalDeutsch (Sie)

Primäre Seitenleiste

Bitte UNTERSTÜTZEN SIE UNS, indem Sie den Werbeblocker deaktivieren.